Downgrade März

Die von mir genannten Downgrade-Optionen stellen (wie man es sich schon fast denken kann) Möglichkeiten dar, um den Preis des Selbstbau-PCs zu verringern, ohne dabei die Leistung zu stark zu beinträchtigen.

Für Downgrades eignen sich vor allem die CPU oder die Grafikkarte, da hier nicht nur am meisten Geld investiert wird, sondern auch das Kosten/Nutzen-Verhältnis im höheren Preisbereich immer mehr zu wünschen übrig lässt. Der in der März-Konfiguration zum Einsatz kommende i5 2320 und die HD 6950 haben zwar keineswegs ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis, jedoch gibt es auch hier Sparpotenzial.

Optimum
Bereich Komponente Name  Preis
Hauptkomponenten CPU Intel Core i5 2320 4x 3.00GHz BOX        161,00 €
Grafikkarte XFX Radeon HD 6950 1GB 203,00 €
Downgrade
Hauptkomponenten CPU Intel Core i3 2120 2x 3.30GHz BOX        103,00 €
Grafikkarte HIS Radeon HD 6870 1GB 138,00 €

Durch den Einsatz eines i3 2120 und einer HD 6870 wird die Konfiguration um 123 € billiger, und kostet somit insgesamt nur noch 647 €. Die Leistung wird durch diese Substitution jedoch nur geringfügig vermindert und man kann auch weiterhin die meisten Spiele in 1080p und mit vollen Details genießen.

Warum wurde für die Downgrade-Variante die SSD nicht aus dem System entfernt? Meiner Meinung nach sind SSDs eine der besten Errungenschaften aus den letzten Jahren der Hardware Entwicklung. Der enorme Geschwindigkeitszuwachs im normalen Betrieb und auch beim Spielen wiegt den (mittlerweile sehr vertretbaren) Preis vollkommen auf. Wenn man sich heutzutage einen neuen PC kauft, dann doch bitte mit SSD.

Warum wird für die Downgrade-Variante keine AMD-CPU empfohlen? Auch wenn man gern die Zahlen verdrängt, aber selbst der kleine i3 2100 ist momentan in den meisten Spielen schneller als fast alle AMD-CPUs. Das Entscheidende bei der i3-21xx-Serie ist jedoch, dass sie diese beeindruckende Leistung mit einem geringen Stromverbrauch und einem ebenso kleinen Preis kombiniert. Alles in allem ist selbst im unteren Preisbereich momentan kein Platz, um eine AMD-CPU sinnvoll fürs Spielen zu verwenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s