Ivy-Bridge in den neuen Konfigurationen

Es hat ein bißchen gedauert, aber mittlerweile haben sich die Preise der Ivy-Bridge Prozessoren gefangen und man kann die CPUs auch fast überall bestellen. Zeit also, die Konfigurationen wieder auf den neusten Stand zu bringen. In der Selbstbau-Konfiguration und im Upgrade-Bereich sind die neuen CPUs bereits platziert, der Downgrade-Bereich muss noch etwas warten. Die i3 auf Ivy-Bridge-Basis sind nämlich noch nicht auf dem Markt, werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit aber für ein kostengünstiges System als unersetzlich erweisen.

Im Zuge der Aktualisierung wurden auch die Mainboardauswahl überarbeitet, denn auch die neuen 77er-Chips sind mittlerweile salonfähig. Bei den Grafikkarten hat sich hingegen wenig getan. Dadurch, dass am 28.04. von NVIDIA „nur“ die GTX 690 released wurde, bleibt das Mittelfeld weiter in der Hand von AMD und den preislich attraktiven Karten der 7000er Reihe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s