Aktualisierung August

Nicht nur der Header/Banner von Jibo’s Hardware wurde aktualisiert, nein, auch die Konfigurationen wurden erneuert. Zwar gab es in letzter Zeit kaum große Neuerscheinungen, jedoch haben sich die Preise zum Teil deutlich verändert und es sind auch ein paar interessante Reviews erschienen, welche sich auf die Konfigurationen ausgewirkt haben.

Beim Downgrade-System wurde die HDD/SSD-Kombi durch eine größere SSD ersetzt. Klingt im ersten Moment etwas unlogisch da es sich um ein Budget-System handelt, jedoch ist eine 128GB SSD in vielen Fällen vom Platz her ausreichend und ist einzeln billiger, als eine kleine SSD und eine HDD zusammen. Wahlweise kann man natürlich immer noch zweitere Variante bevorzugen.

Bei der normalen Selbstbau-Konfiguration ist das Cooltek Timaios jetzt das Gehäuse der Wahl. Vom Sharkoon T28 sind die ersten Reviews im Netz (1, 2) und diese fallen nicht zu 100% positiv aus, weswegen es seinen ersten Platz verliert. Es ist immer noch ein gutes Gehäuse mit einer für den Preis lobenswerten Ausstattung, aber das Timaios bietet letztendlich etwas mehr. Bei der Auswahl der Grafikkarte hat sich auch etwas getan. Der Preisunterschied zwischen HD 7850 und HD 7870 ist mittlerweile klein genug, weswegen man ohne große Verluste auch zur größeren Karte greifen kann. Die HD 7870 gibt es selbst in übertakteten Varianten bereits ab 250€, da nimmt man auch gern mal etwas mehr.

Dem Upgrade-Bereich wurde ebenfalls eine neue Grafikkarte spendiert, denn auch die HD 7950 werden immer preiswerter. Die VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition gibt es z.B. bereits für unter 300€, da sieht die Preis/Leistungs-Konkurrenz von NVIDA alt dagegen aus. Ein neues Gehäuse für den Upgrade-Bereich könnte auch in naher Zukunft folgen. Das Fractal Design Define R4 wurde vor kurzem auf den Markt gebracht (Review 1, 2) und überzeugt in allen Tests. Wenn jetzt noch die UVP von 95€ erreicht werden würde, wäre dieses Traumgehäuse sicher eine Empfehlung wert.

In der Gerüchteküche geht es aktuell übrigens recht oft um die GTX 660. Andauernd wird über mögliche Spezifikationen und Release-Termine diskutiert und Tweaktown hat auch angeblich bereits ein Testexemplar erhalten. Wieviel Wahres an der ganzen Sache ist, weiss man leider nicht, da NVIDIA sich eigentlich bisher gar nicht zu der Grafikkarte geäußert hat. Vielleicht folgen ja bald handfeste Informationen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s