Neue Hardware im Downgrade-Bereich

Nach langer Wartezeit hat Intel seine Haswell-Reihe auch im Einsteiger-Bereich ergänzt. Intel i3 und Pentium runden das Portfolio des Chipherstellers ab dieser Woche nach unten hin ab. Dadurch kann endlich die Downgrade-Konfiguration auf den neusten Stand gebracht werden. Ab jetzt finden sich der i3 4130 mit 3,4 GHz (alternativ der Pentium G3220 mit 3,0 GHz) und das Mainboard ASUS B85M-G (C2) in der Empfehlung. Die neuen Komponenten stehen den Ivy-Bridge-Vorgängern in nichts nach und bringen noch ein Stück Mehrleistung in die Konfiguration. Die wichtigste Errungenschaft ist jedoch die vollständige Aufwärtskompatibilität. Da jetzt auch das Downgrade-System auf dem Sockel 1150 basiert, kann zu einem späteren Zeitpunkt auch eine beliebige andere Haswell-CPU nachgerüstet werden. Oder man überlegt sich direkt beim Zusammenstellen eine schöne Kombination aus der Selbstbau-Empfehlung auf Jibo’s Hardware und den Downgrade-Komponenten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s