Highend-GPUs

Für den preisbewussten Bastler gab es diese Woche keine richtigen Neuigkeiten. AMD und NVIDIA haben mit der R9 290 und der GTX 780 Ti zwei neue Highend-Karten auf den Markt gebracht. Beide Karten bieten ordentlich Leistung, aber selbst die günstige R9 290 ist mit 340 € doch etwas teuer. Die GTX 780 Ti ist die aktuell schnellste Grafikkarte (mit einem Prozessor), kostet mit 600 € aber so viel wie ein kompletter Mittelklasse-PC.  Außerdem gibt es beide Karten aktuell nur mit dem Referenzkühler zu kaufen, welcher in beiden Fällen keine gute Figur macht. Im Laufe des Dezembers werden Enthusiasten aber R9 290 und GTX 780 Ti auch mit Custom-Kühlern erwerben können.

So oder so ändert sich an der aktuellen Selbstbau-Empfehlung auf Jibo’s Hardware nichts. Die R9 270X ist in der Mittelklasse weiterhin ohne Konkurrenz, NVIDIA sollte hier langsam nachbessern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s