GPU, SSD und Gehäuse

Nach langer Durststrecke hat sich der Grafikkartenmarkt teilweise erholt und AMDs R9-Serie ist weitestgehend bestellbar. Zwar sind immer noch nicht alle Modelle verfügbar oder in jedem Shop vorhanden, aber es gibt zumindest  eine gewisse Auswahl an guten Custom-Karten mit denen man leben kann. Selbst die R9 280 (ohne X) kann mittlerweile in einigen Shops bestellt werden. Wenn hier noch ein paar verwertbare Tests erscheinen, kann die HD-7950-Nachfolgerin auch preisleistungstechnisch eingeordnet werden.

Der Trend zu immer günstigeren SSDs hält auch im April weiterhin an. Allen voran Crucial, Samsung und SanDisk unterbieten sich immer weiter mit den Preisen. Die Crucial M500 geht hier als glänzendes Beispiel voran: Die 240 GB Variante kostete vor einem Jahr noch knapp 190 €, jetzt ist sie mittlerweile für 90 € erhältlich. Kein schlechtes Angebot für eine SSD mit hochwertigem MLC-Speicher.

Im Gehäusebereich gab es lange keine Neuerscheinungen mit gleichzeitig guter Ausstattung und gutem Preis. Zwar gab es viele interessante Ansätze, wie z.B. das Enermax iVektor, aber in den meisten Fällen erhielt man einfach zu wenig für’s Geld. Jetzt erscheint mit dem Antec GX500 ein äußerst interessantes Modell von einem Hersteller, dessen beste Zeiten mit dem Antec Threehundred auch eine Weile zurückliegen. Das GX500 überzeugt mit einem schlichten Äußeren, gutem Aufbau und umfangreicher Ausstattung. Neben drei Gehäuselüftern und Staubfiltern ist auch eine Zweikanal-Lüftersteuerung an Bord. Aktuell ist das Gehäuse noch nicht zu haben, wird aber in unzähligen Onlineshops bereits für 40-50 € gelistet. Sollte sich dieser Preis bewahrheiten, könnte das Gehäuse eine neue Referenz für den Selbstbau-PC werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s