Grafikkarten und SSD Update

Bei AMD-Grafikkarten hat sich seit den überwundenen Produktionsengpässen preislich einiges getan. Die R9 280X bekommt man mittlerweile für weniger als 240 € , womit sie die GTX 770 preisleistungstechnisch in die Schranken weisst. Die R9 280 ist aktuell für attraktive 200 €  zu haben, wodurch sie in der Mittelklasse GTX 760 und R9 270X aussticht. Die Veränderungen im Grafikkartenbereich spiegeln sich auch in den aktualisierten Konfigurationen auf Jibo’s Hardware wieder:

Selbstbau-PC – Grafikkarte:

PowerColor R9 280 TurboDuo OC 3 GB  (PowerColor R9 270X PCS+ 2 GB)

Upgrade-Komponenten – Grafikkarte:

PowerColor R9 280X Turbo Duo OC 3 GB  (Palit Geforce GTX 770 OC 2 GB)

Auch bei den SSDs gab es Veränderungen. Der aktuelle Preisleistungskampf wird dort von Crucial und SanDisk ausgetragen, wobei Crucial mittlerweile in den wichtigen Größenbereichen (120 GB/240 GB) die Nase vorn hat. Aus diesem Grund wird jetzt sowohl in der  Selbstbau-Konfiguration als auch bei den Upgrade-Komponenten auf die Crucial M500 gesetzt, welche aktuell unschlagbar günstig ist.

Ebenso gab es eine kleine Veränderung bei den Downgrade-Komponenten. Anstatt auf eine einzelne SSD wird dort wieder auf eine HDD gesetzt. In der Praxis hat sich diese konventionelle Konfiguration als beliebter wie auch preislicher attraktiver herausgestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s