CES 2016

Aktualisierung2Diese Woche ist, zumindest was direkte Veröffentlichungen angeht, auf dem Hardwaremarkt nicht viel passiert. In Las Vegas fand jedoch die CES 2016 statt, auf der bekanntlich viele Trends für das neue Jahr gesetzt werden. AMD nutze die Gelegenheit, um erneut die Vorfreude auf die kommenden Grafikkarten und CPUs zu streuen. NVIDIA hingegen hielt sich bedeckt, was die neuen GPUs und deren Veröffentlichung anging. Von Intel kamen ebenfalls keine spektakulären Neuigkeiten, jedoch gibt es im Intel-Universum einen neuen Trend: Neben ASUS will auch Gigabyte spezielle Mainboards für Gamer herausbringen, welche Xeon-CPUs unterstützen. Damit soll die neue Kompatibilitätssperre von Intel umgangen werden, welche Xeon-CPUs seit Sockel 1151 nicht mehr auf normalen Desktop-Mainboards laufen lässt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s