Anleitung

1. Schritt: Bestellung

Wenn die Komponenten ausgewählt sind, wird eingekauft. Dafür benutzt man am einfachsten den jeweiligen Direktlink zur Geizhals.at/de-Einkaufsliste (befindet sich unterhalb der Komponentenübersicht auf der jeweiligen Seite).

Anleitung2016c

Über die Einkaufliste findet man schnell und einfach heraus, bei welchem Händler man die gewünschten Komponenten am billigsten erhält oder ob ein Händler in der Nähe vielleicht alles bereits auf Lager hat. Um die Versandkosten und den Aufwand zu minimieren, bietet es sich an, bei so wenig wie möglich Händlern zu bestellen. Der Knopf „Günstigste Anbieter für alle Artikel ermitteln“ ist dabei sehr hilfreich.

Anleitung2016d

2. Schritt: Zusammenbauen

Wenn die Komponenten alle bestellt und geliefert wurden, ist die letzte Herausforderung das Zusammenbauen. Wenn nicht zufällig jemand aus dem Bekanntenkreis Hilfestellung leisten kann, finden sich im Internet wie immer viele Anleitungen und Hinweise. Im Folgenden ein paar Beispiele, die einem den Aufbau erleichtern:

  • Detaillierte Bildanleitung, deutsch, verschiedene Systeme, Link
    • Bitte die Wärmeleitpaste nicht wie in dieser Anleitung mit irgendetwas verstreichen! Ein einfacher, mittig gesetzter Klecks reicht aus und wird durch den Anpressdruck des Kühlers gut verteilt.

Wem das Basteln gar nicht liegt, kann sich für etwas Geld die Arbeit auch sparen. Bei vielen größeren Versandhändlern kann man sich den PC direkt zusammenbauen lassen. Jedoch macht das natürlich deutlich weniger Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s